WordPress OpenStreetMap plugin in Version 1.0 freigegeben


Das WordPress OpenStreetMap plugin OSM zum Einbinden von dynamischen Landkarten (slippy map zum Verschieben und Zoomen) ist in der Version 1.0 freigegeben und kann bei WordPress.org heruntergeladen werden. Damit ist das plugin für die WordPress Versionen 2.5.1 bis einschließlich 3.2.1 getestet. Wesentliche Neuerungen der aktuellen Version 1.0 sind die Mehrsprachigkeit zur Erstellung des shortcodes und die Unterstützung des neuen WP Themes Twenty Eleven.
Aktuelle Nachrichten über die kostenpflichtige Verwendung des GoogleMaps API ab 2012 betreffen das OSM plugin nicht, denn es wird nicht das GoogleMaps API verwendet, sondern die OpenLayers Bibliothek.

Die WP OSM plugin Version 1.0

Wer bereits das OSM plugin installiert hat kann mit dem Autoupdate oder händisch die neue Version einspielen, die Version 1.0 ist mit allen Vorversionen kompatibel! Bei bestehenden Blogeinträgen wird man also keine Veränderung merken, wer allerdings eine neue Karte einbinden will und unter Settings => OSM den shortcode Generator wählt, wird bei einem deutschsprachigen Blog nun auch hier alles in deutscher Sprache vorfinden – bei allen anderen Sprachen wird vorerst noch auf Englisch geschalten. Unterstützung für andere Sprachen sind an dieser Stelle sehr willkommen!

WordPress OSM plugin

WordPress OSM plugin mit deutscher Sprache im Backend

Changelog of WordPress OSM plugin 1.0:

  • NEW: Internationalization (English, Deutsch)
  • FIX: Twenty Eleven Theme bug (white grid in the map)
  • FIX: HTML Tag for geotagged posts

Ein Beispiel in drei Schritten

1.) Download des OSM plugins bei WordPress.org und im Blog aktivieren (kein API key notwendig!)
2.) Unter settings => OSM mit dem shortcode generator den Kartenausschnitt, Rand, Maßstabangabe, … wählen und den generierten shortcode in Zwischenablage kopieren.
3.) Shortcode aus der Zwischenablage im eignen Blogartikel einfügen

Das Ergebnis der OSM – Party in Hagenow in der Mapnik-Karte:

[*osm_map lat="53.431" long="11.189" zoom="17" width="600" height="450" map_border="thin solid black" control="scaleline" type="Mapnik"]

Related Links

Download des OSM-plugin auf WordPress.org
Deutschsprachiger OSM-Blog

Posted in Allgemein
Tags: , , , ,
One comment on “WordPress OpenStreetMap plugin in Version 1.0 freigegeben
  1. Stefan says:

    Servus, du hast mich ja schon auf meinem Blog darauf hingewiesen dass es ein Update für das WP OSM plugin gibt. Danke noch mal an dieser Stelle.

    Interessant finde ich, in deinem Artikel, den Hinweis “Aktuelle Nachrichten über die kostenpflichtige Verwendung des GoogleMaps API ab 2012“. Dein Link verweist auf die Seite von Google für alle die lieber, so wie ich, in der Muttersprache informiert werden hier ein weiterer Link der dieses Thema behandelt.

    Wie schaut es eigentlich mit den alten API’s von google aus. Werden die gesperrt oder fließen diese automatisch in die Berechnung mit ein. Man stelle sich vor ein Entwickler hat ein Programm auf der Basis von der google API geschrieben und auf einem Kundenserver installiert. Natürlich hat er vergessen den API Code zu wechseln und die Software rennt mit seinem, passiert ja mal schnell in der heutigen Zeit wo alles rasend schnell gehen muss.
    Kommt dann die dicke Rechnung auf den Entwickler zu. Was ist wenn der sich einen anderen Entwickler gesucht hat und man keinen Zugriff mehr hat bzw. der Kunden auf Stur stellt. Fragen über Fragen — da kann man nur sagen “hoch lebe OpenSource”.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*