DSGVO und OSM-Plugin

Tagged: 

This topic contains 2 replies, has 2 voices, and was last updated by  Jörg 4 weeks ago.

Viewing 3 posts - 1 through 3 (of 3 total)
  • Author
    Posts
  • #64873 Reply

    Carsten Schmidt

    Moin,
    werden bei Einbindung des Plugins Daten übertragen?

    Sind Datenschutzhinweise gemäß DSGVO auf der implementierenden Webseite erforderlich?

    Danke

    Gruß
    Carsten

    #64885 Reply

    admin01
    Keymaster

    Hallo Carsten,

    ich bin kein Jurist, kann Dir keine verbindliche Aussage dazu geben und schon gar nicht eine Rechtsberatung! Trotzdem aber ein paar Zeilen meiner persönlichen Sicht:

    Mit dem WP OSM Plugin werden beim Besucher der Webseite Landkarten angezeigt. Diese Landkarten werden direkt vom Besucher (via Javascript) beim GeoServer (zB OpenStreetMap) angefordert. Das Plugin selber ist nur der Viewer und bringt kein Kartenmaterial mit. Dh dem GeoServer (zB OpenStreetMap) wird zumindest die IP Adresse des Besuchers übertragen und das wird – meiner Meinung nach – lt DSGVO als persönliches Datum betrachtet. Damit werden also persönliche Daten an Dritte weitergegeben – nämlich die IP Adresse des Besuchers an den GeoServer.

    Beim WP OSM Plugin wird es Änderungen in den nächsten Wochen geben, dass diese bis Ende Mai abgeschlossen sind ist nicht sicher. Aber in Zukunft soll ein Bild angezeigt werden und erst wenn man auf das Bild klickt werden die Daten für die Landkarte geladen – das ganz optional, weil nicht alle Seiten davon betroffen sein werden.

    LG, MiKa

    • This reply was modified 1 month ago by  admin01.
    #64916 Reply

    Jörg

    Das wäre super, denn ich würde ungern auf das tolle Plugin verzichten wollen. Hoffen wir mal, dass das Update schon bald kommt. 🙂

Viewing 3 posts - 1 through 3 (of 3 total)
Reply To: DSGVO und OSM-Plugin
Your information:




5 + 3 =